Sabine Häcker-Tomm

Sabine Häcker-Tomm

Einfach glücklich leben

Bereits als Kind hatte ich einen Berufswunsch: Ich wollte unbedingt Kinderärztin werden.

Leider kam es dazu nicht, denn meine Abiturnoten entsprachen nicht dem damals geltenden Numerus Clausus. Ich entschloss mich BWL zu studieren, da ich einen ganz guten Draht zu den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern hatte und mich insbesondere das Fach Marketing interessierte. Nach dem Studium  begann ich in einer Unternehmensberatung zu arbeiten.

Das Interesse an der Medizin blieb mir jedoch erhalten, allerdings tendierte ich mehr in die psychologische Richtung und ich besuchte weiterhin Seminare zu dem Thema wie z.B. Transaktionsanalyse, um meine Kommunikation zu verbessern.

Allerdings kam es bedingt durch Arbeitsplatzwechsel, Hochzeit und Kinder zu einem Stillstand in der Weiterbildung in diesem Bereich, der Alltag hatte mich eingeholt. Dann hatte ich jedoch kurz nach der Geburt meines ersten Kindes ein einschneidendes Erlebnis im familiären Umfeld – eine mir nahestehende Person nahm sich während einer tiefen depressiven Phase  das Leben. Und das schlimme daran – ich hatte nicht die Kenntnis, eine Depression als solche zu erkennen und konnte nicht helfen. Aus dieser Unwissenheit erwuchs ein Wunsch in mir, ich wollte verstehen, wie es zu Depressionen kommt, welche Anzeichen es gibt und was man dagegen wirkungsvoll tun kann. Ich begann mich näher mit dem Thema Depression und Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen, blieb meinem Beruf als Produktmanagerin aber weiterhin treu.

Im Zuge eines anstehenden beruflichen Wechsels, um in einem neuen Job  als Führungskraft mit Mitarbeiterverantwortung zu arbeiten, bekam ich von einem Coach, den ich aufsuchte,  den Tipp, mir NLP (Neuro-linguistisches Programmieren) näher anzusehen. NLP hilft insbesondere bei der Kommunikation, auf andere Personen besser einzugehen, Gedanken, Gefühle und Sachverhalte besser zu verstehen und zu hinterfragen. Außerdem hat es durchaus therapeutische als auch Coaching-Inhalte, da sich NLP vieler Formate aus Therapieformen wie der Gestalttherapie , Hypnose  und systemischer Therapie bedient. Ich schaute mir NLP zunächst in Form einer Weiterbildungswoche etwas näher an, war dann allerdings schnell so begeistert , dass ich mich direkt  entschloss weiterzumachen und meldete mich für den 1-Jahreskurs an.

Während dieser Zeit wechselte ich schließlich zu  einem neuen Arbeitgeber. Leider geriet ich dort in eine Mobbingsituation, die mich zunehmend unglücklich fühlen ließ. Die unschöne Situation schlug mir zunehmend auf das Gemüt, mein Selbstwertgefühl sank mit jedem weiteren Tag.

Zum Glück hatte ich während dieser Zeit einen Mentor an meiner Seite, der selbst als  Coach ausgebildet war. Er erkannte meine Situation und sah, wie ich in meiner NLP-Ausbildung aufblühte.

Er gab mir schließlich aus heutiger Sicht einen hervorragenden Rat. Er sagte: “Immer wenn Du von Deiner Ausbildung sprichst, hast Du so ein Leuchten in den Augen und ich sehe, dass du mit deinem ganzen Herzen dabei bist. Warum entwickelst du nicht weiter in dieser Richtung und machst eine Ausbildung als Heilpraktikerin für Psychotherapie?

Ich überlegte eine Zeitlang und ging noch zu einem Berufscoaching, um wirklich herauszufinden, was ich wollte. Ich erkannte dabei, dass ich mich mit dieser Ausbildung wieder meinem Traumberuf näherte: der Medizin bzw. der Psychologie und meinem Wunsch, Menschen helfen zu können.

Dies führte ganz schnell dazu, dass ich mich fliegenden Herzens und mit Begeisterung für die Heilpraktikerausbildung Psychotherapie anmeldete.

Aber ich wollte noch mehr, denn im Anschluss qualifizierte ich mich zum Life-, Leadership- und Resilienzcoach, da ich noch mehr Methoden kennenlernen wollte, Menschen auf ihrem Veränderungsprozess erfolgreich zu begleiten. Viele weitere Ausbildungen aus z.B. aus dem Bereich der Hypnose und der Traumabearbeitung folgten.

Und da viele Probleme, die wir haben, oftmals mit einem geringen Selbstwertgefühl zu tun haben, lernte ich während meiner Ausbildungen auch viel für und über mich selbst und konnte somit dem Mobbingstrudel und dessen negativen Auswirkungen auf mich entrinnen.

Und mit diesem Wissen und der eigenen Erfahrung unterstütze ich heute Menschen wie dich auf ihrem Weg der Veränderung, in Lebenskrisen, bei Stress und Blockaden – damit du wieder in deine Kraft und Energie kommst und  ein sinnvolles, erfülltes und reiches Leben lebst!

 

evooming.
evolve yourself.

Trage Dich jetzt in unseren Newsletter ein und Du bekommst Tipps, Angebote und Nachrichten, die Dich in Deiner persönlichen Weiterentwicklung wachsen lassen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner